Press "Enter" to skip to content
Website nutzt Cookies für Web-Statistken | DE | EN

Welche Zahlungsarten sind im online Casino empfehlenswert?

Viele Online Casinos leiden unter dem Image, nicht sonderlich seriös zu sein. Vor allem dann, wenn es um das Geld geht, prüfen vielen Spieler und Neukunden, welche Zahlungssicherheit ein Casino entsprechend zu bieten hat. Begrenzt ein Casino die Zahlungsoptionen auf ganz wenige Möglichkeiten oder wird eine große Auswahl angeboten? Ebenso gibt es noch weitere Faktoren, die eine Seriosität auszeichnen. Weitere Kriterien sind zum Beispiel die Geschwindigkeit, mit welcher wiederum das Geld bei den Online Zahlungsmethoden verfügbar wird sowie auch die Sicherheit bei einer Auszahlung. Das gilt auch, wenn Du unter anderem mit dem Gedanken spielst, erneut oder auch erstmalig einen gewissen Betrag auf Dein Nutzerkonto im Casino zu überweisen. In den folgenden Artikeln werden Dir die wichtigsten Zahlungsmethoden in einem Online Casino näher beschrieben.

Überweisung und Lastschrift

casiplay
casiplay

Sehr viele User sind nicht in einem Besitz von einer Kreditkarte und zum Teil sehr zögerlich, was wiederum die Nutzung einer solchen Karte im Web angeht. Ohne dabei einen alternativen Zahlungsdienstleister als möglichen Mittler zu verwenden, bietet sich damit eine direkte Überweisung oder eben auch Abbuchung von einem Bankkonto an. Auch in diesem Fall wird der Bank sowie dem Online Casino eine entsprechende Transaktion offenbart. Eine mögliche Überweisung musst Du per Online Banking oder Überweisungsträger selbst in Auftrag geben, wobei wiederum bei einer Lastschrift mittels SEPA das Online Casino für einen Einzug autorisiert wird. Diese Zahlungsmethoden sind sehr beliebt, haben jedoch auch einen Nachteil. Denn die Geldbeträge über eine Überweisung können teilweise bis fünf Tage dauern und Dir erst nach dieser Zeit zur Verfügung stehen. Bei den Zahlungsmethoden per Lastschrift oder einer Sofortüberweisung trifft dieses nicht ein. Die zuletzt genannte Methode benötigt einen Zahlungsdienstleister, wie das unter anderem auch bei den Bezahldiensten von Neteller und Moneybookers der Fall ist.

Kreditkarten

In der Regel sind Kreditkarten wie Visa & Mastercard für Einkäufe im Internet optimal. Das gilt auch für das Einzahlen von gewissen Beträgen auf ein Casino Konto. Du gibst einfach Deinen Namen sowie die Nummer der Kreditkarte ein, wählst einen bestimmten Betrag und bestätigst diesen mit dem vorhandenen Sicherheitscode auf der Rückseite Deiner Karte. Danach steht Dir das Geld unmittelbar zur Verfügung, da Dein gewähltes Kreditkarteninstitut diese Summe vorschießt. So ist in nahezu jedem Online Casino die Kreditkarte das Zahlungsmittel, welches in der Regel immer akzeptiert wird.

Zahlst Du mit einer Kreditkarte ein, kannst Du Deine Gewinne sowie das durchgespielte Geld ebenfalls wieder auf diese Karte buchen lassen. Was jedoch die Verwendung einer Kreditkarte als Zahlungsmittel so bequem und einfach und macht, kann auch ein großer Nachteil sein. Denn gelangen die Karten-Daten möglicherweise in falsche Hände, kann ein Fremder Einkäufe tätigen, ohne Dass Du das kontrollieren kannst. Weiterhin werden dem Anbieter eines Online Casinos Deine Bankdaten mitgeteilt, Ebenfalls erfährt Deine Bank, dass Du entsprechende Beträge an und von einem Spielerkonto transferierst, was wiederum bei anderen Zahlungsmethoden verborgen bleibt.

Neteller und Skrill (Moneybookers)

Neteller und Skrill (Moneybookers) sind die bekanntesten sowie ältesten Online Bezahldienste, die Zahlungsmöglichkeiten in einem Casino akzeptiert werden. Um wiederum mit diesem Dienst Geld überweisen zu können, musst Du zunächst ein Online Konto bei einem entsprechenden Online Casino einrichten. Im Normalfall geht das äußerst unproblematisch und schnell. Dieses Konto wiederum wird mit Deinem gewöhnlichen Bankkonto verbunden. So kann weder Deine Bank erkennen, wohin das Geld überwiesen wird, noch bekommt das Casino Deine Bankverbindung zu sehen. Von daher sind diese Dienste sehr sichere Zahlungsmethoden, die vor allem Deine Privatsphäre schützen. Zudem sind überwiesene Beträge unmittelbar verfügbar.

Paypal

Eine ganz beliebtes E-Wallet ist Paypal. Denn die Zahlung per Paypal ist ganz im Gegensatz zu Neteller oder Skrill nicht nur grundsätzlich für das Ein- sowie Auszahlen in Casinos errichtet worden, sondern dient auch denjenigen als ein Online-Konto, die häufiger im Internet einkaufen, verkaufen oder auch andere Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Paypal wurde in der Vergangenheit von der Auktion-Plattform eBay erworben und dient vor allem auf dieser Geschäfts-Plattform als eine sehr wichtige Zahlungsform. Jedoch auch in vielen anderen Online Casinos wird Paypal immer mehr akzeptiert, was wiederum für Kunden von Online Casinos zu Gute kommt. So kann der Kunde mit den Gewinnen umgehend weitere Geschäfte abwickeln. Die Ein- und Auszahlung funktioniert genauso wie bei Neteller und Skrill und geht für gewöhnlich sehr schnell. Paypal ist dabei sehr restriktiv in Bezug der Zusammenarbeit mit den Online Casinos. Das Mutterunternehmen sitzt in den USA und ist an der Börse gelistet. Daher ist es ein Merkmal für eine absolute Seriosität sowie auch hohe Qualität, wenn ein Online Casino die Zahlungsoption mit Paypal anbieten darf.

PaysafeCard

Bei der PaysafeCard handelt es sich um eine Guthabenkarte, die Du für Bargeld zum Beispiel in Tankstellen oder in Supermärkten kaufen kannst. Akzeptiert ein Anbieter diese Online Zahlungsmöglichkeiten, tippt man einfach den Zahlencode von der Karte ab. Somit wird das Geld umgehend dem Spielerkonto gutgeschrieben. Anschließend verfällt der Wert der Karte. Eine weitere Auszahlung über die PaysafeCard ist dann nicht mehr möglich. Unter den Zahlungsmöglichkeiten eines Casinos ist die PaysafeCard die sicherste sowie anonymste Art und Weise, um einen Geldbetrag auf Dein Casino Nutzerkonto zu transferieren.

Welche Zahlungsarten sind im online Casino empfehlenswert?

casino-heroes Welche Zahlungsarten sind im online Casino empfehlenswert?
casino-heroes-bonus

Mitunter bieten Online Casinos ihren Kunden weit über 30 individuelle Zahlungsmöglichkeiten an. So kann man aus Kreditkarten, Prepaid-Diensten wie beispielweise der PaysafeCard oder e-Wallets wählen. Für welche Zahlungsart sich der Kunde am Ende entscheidet, ist oftmals vom persönlichen Geschmack abhängig. Aus diesem Grund die Auswahl auch so groß. Online Casinos möchten daher sicherstellen, dass Spieler natürlich ihr Guthabenkonto über die gewünschte Zahlungsmethode häufig füllen. Auf jeden Fall ist nahezu jede der angebotenen Zahlvarianten absolut sicher und seriös. Trotzdem empfiehlt es sich, Kreditkarten oder PayPal zu nutzen, da diese entsprechend große Schutzmaßnahmen haben. Das frühere eBay-Tochterunternehmen PayPal genießt dabei die oberste Priorität, was die Sicherheit betrifft. Denn die Transaktionen gehen sehr leicht von der Hand und die Gebühr für einen Käuferschutz wird in der Regel von den Casinobetreibern selbst gezahlt. Fühlt sich ein Kunde unter Umständen betrogen, wenden diese sich einfach an den entsprechenden Käuferschutz und beantragen eine Überprüfung der Beschwerde. Stellt sich dabei heraus, dass ein Casino beispielsweise betrügerisch gehandelt hat, wird umgehend der eingezahlte Betrag erstattet. Allerdings sind mögliche Betrugsfälle bei den heutigen regulierten sowie auch lizenzierten Anbietern nahezu ausgeschlossen. Allerdings gibt es für Spielerund Kunden auch den Nachteil, dass nicht jedes Online Casino über den Zahldienstleister PayPal verfügt. Sollte zudem ein Spieler keine Kreditkarte besitzen, dann besteht immer noch Option der PaysafeCard. Denn mit dieser Karte lässt sich ein gewünschter Betrag nicht nur sofort übertragen, sondern Du hast außerdem genau im Blick, wie hoch Deine Geldbeträge sind, die Du für das Casino aufbringst.

Zusätzliche Promotionen und Boni

Viele Casino-Anbieter zeigen sich gegenüber den Spielern, auf die Bedürfnisse in Form von Lockangeboten einzugehen. Neue Spieler profitieren daher von sehr umfangreichen Bonusprogrammen, sichern sich meistens gleich mehrere Prozente und greifen zudem noch auf wöchentliche oder monatliche Werbeaktionen zurück. Bei den unterschiedlichen Zahlungsoptionen legen viele Online Casinos oftmals noch einen drauf. So lassen sich unabhängig von dem Willkommenspaket viele weitere Prozente ergattern, wenn zum Beispiel Kunden ihre Bankroll mit einer gewissen Einzahlungsmethode auffüllen. Ebenso, wenn eventuell auch nur überschaubare 2,5 Prozent separat gutgeschrieben werden. Hierbei kann nur empfohlen werden, die angebotenen Banking-Optionen auf zusätzliche Promotionen zu untersuchen. Die Casinos mit PayPal bieten gelegentlich auch einhundert prozentige Erhöhungen auf eine Einzahlungen mit diesem Dienstleister an. Da nahezu jedes Online Casino individuelle Bonusprogramme präsentiert, solltest Du Dich vorab genau informieren, welches Programm am besten zu Dir passt und wo Du für Dich den besten Gewinn herausholst.

Einzahlungen vom Smartphone oder Tablet

spin-casino Einzahlungen auf dem Smartphone oder Tablet
spin-casino

Seitdem sich sehr viele Online Casinos auch für den mobilen Markt geöffnet haben, ist es für den Kunden wesentlich einfacher geworden, das moderne Glücksspiel entsprechend auszukosten. Die Spieler nehmen sich einfach ihr Handy oder Tablet, loggen sich entsprechend in das Benutzerkonto ein und blicken dabei auf eine Vielzahl umgesetzter Spiele, die extra für die kleinen Endgeräte entwickelt wurden. Um eine Einzahlung vorzunehmen, genügt es oftmals, auf die vorhandenen Reiter zu klicken und schließloch die gewünschte Bezahlmethode auszuwählen. Diese Funktionsweise ist ähnlich einer Transaktion auf dem PC oder Netbook. Nur die Optik ist auf dem allerersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig. Ist das Geld entsprechend abgebucht, kann der Spieler umgehend auf das Slots-, Roulette-, Black-Jack- oder auch Live-Dealer-Angebot zuzugreifen.

Welche Probleme können bei den Zahlungsarten entstehen?

Gerade als neuer Spieler mag es zunächst unklar sein, ob es sich grundsätzlich lohnt, Geldbeträge an ein Online Casino zu überweisen. Denn schließlich die virtuelle Branche gerade in der Vergangenheit nicht den besten Ruf besessen. Mittlerweile hat sich das deutlich verbessert so dass alle renommierten Anbieter regelmäßigen Überprüfungen durch ein unabhängiges Institut unterliegen. Die Online Casinos sind alle staatlich entsprechend reguliert und sich den strengen EU-Richtlinien unterwerfen. So werden Transaktionen dementsprechend äußerst vertraulich und transparent durchgeführt, so dass auch Dritte keine Einsicht in die Daten haben. So ist das Guthabenkonto mit Ausnahme der klassischen Banküberweisung in nur sehr wenigen Sekunden mit dem eingezahlten Betrag gefüllt. Leider ist die Auszahlung hingegen etwas umständlich. Vor allem dann, wenn Neukunden das allererste Mal mit den Umsatzkonditionen der Promotionen und Boni arbeiten. Die entsprechenden Bonusbedingungen legen fest, wie oft Du einen Bonus spielen musst, bevor Du die Bonus-Auszahlung erhältst.